Langhantel

Die Langhantel ist das richtige Fitnessgerät für Sie und Ihn.

Langhanteln sind eines der ältesten und dennoch zweifellos, eines der effektivsten Fitnessgeräte.
Langhanteln gibt es schon eine unglaublich lange Zeit und sie sind fast unerlässlich für einen erfolgreichen Muskelaufbau.

Sie sind erhältlich mit unterschiedlichen Gewichtsscheiben, standardmäßig in 0,5 kg,
1,25 kg, 2 kg, 2,5 kg, 5 kg, 10 kg, 15 kg, 20 kg, 25 kg, und 50 kg.
Mit einem Griffdurchmesser von 30/31 mm im Durchschnitt und wahlweise verchromt oder mit Gummimantel, der verhindert das empfindliche Untergründe beim Ablegen Schaden nehmen.

Langhanteln sind vielfältig einsetzbar, man kann durch verschiedenste Übungen nahezu alle Muskelregionen trainieren.
Mit der Übung Langhantelüberzüge, welche sowohl für Profis als auch Anfänger geeignet ist, können sie in Rückenlage, mit abgelegtem Kopf und angewinkelten Beinen und dem wiederholten absenken der Langhantel mit ausgestreckten Armen hinter den Kopf und dem wieder Anziehen der Langhantel, gleich 3 Muskelpartien trainieren.
Die Brustmuskulatur die Rückenmuskulatur und die Schultermuskulatur.

Eine andere Übung, mit die wohl bekannteste, ist das Schulterdücken vor dem Kopf.
Man macht es in einem hüftbreiten Stand, geht soweit in die Hocke bis die Oberschenkel belastet werden und senkt die Hantel vorm Kopf bis auf Kinnhöhe und wieder nach oben.
Hiermit trainiert man die Breite Rückenmuskulatur und die Muskulatur zwischen den Schulterblättern.

Alles in allem ist also festzustellen, dass die Langhanteln eine vielseitig nutzbare durchaus preisgünstige Variante ist, fit zu bleiben.
Mit ihr macht trainieren viel Freude, bei Trainingserfolgen können sie sich nahtlos mit den variablen Gewichten steigern.
Sie sind durch das geringe Volumen zwischen den Trainingseinheiten gut verstaubar und ohne längere Aufbauzeit immer griffbereit.